Gewaltprävention, Selbstverteidigung und Kampfkunst in Lützen
Gewaltprävention, Selbstverteidigung und Kampfkunst in Lützen

Unser KURSANGEBOT

Vorschulkinder:

Vorbereitungskurs zu Einschulung (Beispiel) 

  • Dauer: 2 x 45 min 
  • Gruppe: 10 - 15 Kinder)
  • Preis auf Anfrage
  •  Ort: Wir kommen zu Ihnen in die Kita oder das Klassenzimmer. Alles was wir benötigen bringen wir mit.

Kursinhalt (Beispiel, individuell anpassbar):

  • Ich gehe alleine in die Schule
    (Verhaltensregeln unterwegs)
  • Allein zu Hause (Verhaltensregeln)
  • „Nein“ sagen gegenüber fremden Erwachsenen (Rollenspiele)
  • Mein Körper spricht
  • Habe ich ein gutes oder ein schlechtes Gefühl?
  • Wer darf mich wo anfassen?
  • Wo kann ich mir Hilfe holen?

 

Grundschüler

Einteilung in Gruppen Klassen 1-2 und 3-4: 

Grundkurs und einzelne Module frei wählbar.

  • Dauer: 4 x 45 min (2 flexible Einheiten nach Bedarf anpassbar)
  • Gruppe: 12 - 16 Schüler
  • Preis auf Anfrage
  •  Ort: Wir kommen zu Ihnen in das Klassenzimmer. Alles was wir benötigen bringen wir mit.

 

Kursinhalt (Beispiel, individuell anpassbar):

Grundkurs und einzelne Module frei wählbar.

 

  • Gefahren auf dem Schulweg richtig erkennen
  • Mein Frühwarnsystem – Angst als „Helfer“
  • Allein zu Hause (Verhaltensregeln)
  • Das große und das kleine „Nein“
  • Körpersprache 
  • Richtige und falsche Freunde
  • Reden ist meine Stärke
  • Ich kann mich wehren, altersgerechte Selbstverteidigung –  Schubsen, Abwehr von Festhalten, Umklammern etc.

Ab Klasse 5

In diesen Kursen werden wir Grundlagen zur effektiven Selbstverteidigung/Selbstbehauptung speziell für Schüler vermitteln: Grenzen ziehen – Grenzen bewachen – Grenzen verteidigen. 

Zu unserem Grundkurs bieten wir zusätzlich einzelne buchbare Module an, welche individuell an aktuelle Probleme und Situationen angepasst werden können.

EWTO Gewaltprävention

  • Dauer: Individuelle Absprache je nach gewünschter Intensität und Lerninhalt (verschieden Modelle werden vorab persönlich Vorgestellt)
  • Gruppe: ab 18 Schüler
  • Preis je nach Kursmodell s. Infomaterial EWTO
  •  Ort: Wir kommen zu Ihnen in das Klassenzimmer. Alles was wir benötigen bringen wir mit.

 

Kursinhalt:

  • Was ist Gewalt?
  • Wie entsteht sie?
  • Und wie kann ich ihr möglichst gewaltfrei entgehen?
  • Grenzüberschreitungen erkennen und Grenzen setzen
  • Frühwarnsystem für heikle Situation entwickeln (Bauchgefühl)
  • Veränderung des Selbstbildes von schwach zu stark
  • Lösen von Denkblockaden
  • Demonstration der eigenen physischen Stärke
  • Training von Mimik, Gestik und Körpersprache
  • Inhalte werden an das jeweilige Kursmodell und vereinbarte Kurszeit angepasst und erweitert

 

Grundkurs: "Sicherheit nach Noten"

Mittels der Sicherheit nach Noten werden die Selbstverteidigung und Selbstbehauptung nachhaltig gelehrt und das Selbstbewusstsein gesteigert. Die Sicherheit nach Noten ist die Grundlage aller Kurse und beansprucht mindestens 4 Unterrichtsstunden.

 

 

 Übersicht und Inhalt der einzelnen Module (bitte anklicken):

 

Klassengemeinschaft und faires Miteinander Das Bewusstsein für ein faires Miteinander und eine gesunde Klassengemeinschaft wird mit viel Spaß spielerisch durch abwechslungsreiche Übungen gestärkt.

 

Werte Werte wie Fleiß, Hilfsbereitschaft, Kritikfähigkeit, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit usw. werden gemeinsam gesammelt und erklärt. Nach verschiedenen Übungen dazu werden die gemeinsamen Werte für die Gruppe vereinbart.

 

Anti-Mobbing Was ist Mobbing und wie fühlt es sich an gemobbt zu werden? Die Erfahrungen aus verschiedenen Übungen und Spielen nutzen die Schüler dazu, um zusammen Maßnahmen gegen das Mobbing zu finden. Daraus resultiert ein gemeinsamer Anti-Mobbing-Vertrag.

 

Zivilcourage Die Schüler lernen, wie sie anderen Menschen helfen können, ohne sich dabei selbst unnötig zu gefährden. Sie erkennen, dass Zivilcourage vor, während und nach einer Aktion gezeigt werden kann.

 

Ansprache durch einen Erwachsenen Wie verhalten sich unsere Schüler, wenn sie ein Erwachsener aus dem Auto oder auf dem Spielplatz anspricht? Dieses wichtige Thema wird kindgerecht und angstfrei vorbereitet und dann direkt draußen am Auto eingeübt, damit die Schüler sich in gefährlichen Situationen automatisch richtig verhalten.

 

Schutz vor Missbrauch Den Schülern wird bewusst, dass ihr Körper ihnen gehört. Sie entscheiden selbstbewusst, wem sie welche Nähe zugestehen. Sie erkennen den Unterschied zwischen guten und schlechten Geheimnissen.

 

Nein sagen Nein ist ein vollständiger Aussagesatz und muss nicht begründet werden. Die Schüler lernen klare Grenzen zu ziehen und eindrucksvoll nein zu sagen. Sie können dann auch sicher und selbstbewusst nein zu negativen Angeboten wie Rauchen, Alkohol, Drogen usw. sagen.

Online Terminbuchung

Aktuelles

 

10.09.21

Wir in der MZ - zum Artikel s. Feedback

Alle Trainingseinheiten

 

WT Minis (5 - 8 Jahre)

- Samstags ab 10:00 Uhr

 

WT Kids (ab 8 Jahre)

- Montags ab 17:30 Uhr

- Donnerstags ab 17:30 Uhr

 

WT (Jugend und Erwachsene)

- Montags ab 19:00 Uhr

 

Selbstverteidigung für Frauen

- Donnerstags ab 19:00 Uhr

 

Sonderkurse und Einzeltrainings gibt es auf Anfrage!

Diese Vereine erhalten unsere besondere Unterstützung:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 Offizielle Partnerschule der EWTO